Red Ants Rychenberg

Damen-Unihockey

 

aus Winterthur

 

 

U21 A: Rückrundenstart nicht nach Wunsch

27.11.2018 11:15:45

U21 A Match vs. Wizards Bern Burgdorf 25.11.18

 

Wir waren gespannt auf den Start der Rückrunde und wollten mit drei Punkte im Gepäck wieder von Burgdorf abreisen. Die Startphase der Partie war sehr ausgeglichen. Allerdings konnten wir unsererseits viele Chancen nicht nutzen. Die Berner Gegnerinnen gingen danach mit drei Toren innert kurzer Zeit in Führung, weil wir in unserem Slot nicht konsequent genug waren. Darauf konnten wir mit dem ersten Tor durch Regina Büchi reagieren. Doch kurz vor der ersten Drittelspause stellten sie den Drei-Tore-Vorsprung wieder her.

 

Für den zweiten Abschnitt mussten wir dringend etwas ändern und stellten deshalb auf zwei Linien um. Doch dies brachte uns zu Beginn nichts, denn die Wizards erhöhten mit zwei weiteren Toren auf 6:1. Danach konnten wir ein Powerplay ausnutzen. Blanca Benyo erzielte den Treffer zum 6:2. Wenig später erhöhten die Gegnerinnen aber wieder auf 7:2. Kurz vor der zweiten Pause kamen wir aber durch einen Doppelschlag bis auf 7:4 heran. Die Tore erzielten Linn Larsson und Vanessa Schmuki.

 

In die letzten 20 Minuten starteten wir deutlich besser als in die vorangegangenen Drittel. Nur die Chancenauswertung blieb schlecht. Erst acht Minuten vor Schluss erzielte Laura Jung nach einem genialen Zuspiel von Blanca Benyo den lang ersehnten Treffer zum 7:5, der wieder etwas Hoffnung und Spannung ins Spiel brachte. Kurz darauf nahmen wir den Torhüter raus und bekamen in kurzen Abständen noch drei weitere Treffer zum 10:5 Endstand.

Leider gelang uns der Rückrundenstart nicht nach Wunsch, aber am nächsten Samstag haben wir gegen die Skorps aus Zollbrück die nächste Chance, Punkte zu holen.

 

 

Bericht von Vanessa Schmucki




             

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

 

 

 

 

 

 

 

 

Red Ants Rychenberg
Winterthur

 

Geschäftsstelle

alte Schaffhausenstrasse 10

8413 Neftenbach


sekretariat@redants.ch