Red Ants Rychenberg

Damen-Unihockey

 

aus Winterthur

 

 

Damen 1. Liga: Sieg gegen Zurich Lioness

29.10.2018 12:44:40

Letzten Sonntag wollten die Red Ants unbedingt die nächsten drei Punkte in dieser Saison nach Winterthur nehmen. Das Spiel wurde in der Sportanlage Utogrund in Zürich ausgetragen.

 

  1. Drittel: Das Spiel startete sehr hektisch. Die Red Ants hatten jedoch die gefährlichen Chancen und den Gegner gut im Griff. Trotzdem konnten sie ihr gewünschtes ruhiges Spiel nicht aufziehen. In der 18. Minute waren es die Winterthurerinnen, welche mit einem Weitschuss von Sarina Wuffli auf Zuspiel von Seraina Zgraggen in Führung gingen. Dieser Vorsprung blieb auch bis zur Pause bestehen. Es war jedoch wichtig, dass die Red Ants in den kommenden Dritteln eine Steigerung zeigten.
  2. Drittel: Im Mitteldrittel konnten die Winterthurerinnen wieder vermehrt den Ball laufen lassen und das ruhige Spiel aufziehen. So hatten sie die Gelegenheit einige gute Torchancen herauszuspielen. 9 Minuten nach dem Wiederanpfiff erhöhte schliesslich Seraina Zgraggen auf Zuspiel von Nicole Böckli für die Red Ants auf 2:0. Danach gelangen beiden Mannschaften in diesem Drittel keine weiteren Tore mehr.
  3. Drittel: Eine Minute nach Wiederanpfiff wurde eine Strafe gegen den Gastgeber Zurich Lioness aufgrund eines Stockschlages ausgesprochen. Das Powerplay spielten die Red Ants sehr gut und kamen so zu vielen Tormöglichkeiten. Die Überzahl konnte jedoch nicht ausgenützt werden. In der 45. Minute erhöhte dann aber Maya Corina mit einem schönen Schuss in die Torecke auf 3:0 für die Gäste. Wegen einem Handspiel durften die Winterthurerinnen später erneut ihr Powerplay zeigen. Wieder lief das Powerplay gut, die Red Ants konnten aber trotz einigen guten Chancen wieder kein Tor erzielen. Wie die Winterthurerinnen kamen auch die Zurich Lioness immer wieder zu gefährlichen Chancen. Die Red Ants standen Defensiv aber sehr stabil und räumten gut vor ihrem eigenen Tor auf. Aber auch dank ihrer starker Torhüterfrau, Isabelle Specker, stand es bis kurz vor Schluss immer noch 3:0 für die Red Ants. Leider kullerte aber 19 Sekunden vor Schluss der Ball doch noch ins Tor der Winterthurerinnen. Beim Spielstand 1:3 blieb es dann und die Red Ants konnten den dritten Sieg der Saison feiern.

 

Die Red Ants zeigten sicher nicht ihr bestes Spiel. Dennoch war es eine starke Teamleistung, welche zum verdienten Sieg führte. Bereits am nächsten Sonntag empfangen die Red Ants zu Hause das bisher ungeschlagene Team Nesslau Sharks.

 

 

Bericht Corina Sutter




             

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

 

 

 

 

 

 

 

 

Red Ants Rychenberg
Winterthur

 

Geschäftsstelle

alte Schaffhausenstrasse 10

8413 Neftenbach


sekretariat@redants.ch